Donauwelle Mit Puddingcreme Und Schokoguss

Vorbereitung Schattenmorellen in einen Sieb geben und abtropfen lassen. (Die Brühe wird nicht benötigt). Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen. Backblech (meins ist ca. 39x32cm) mit Butter einpinseln. Teigzubereitung Die Teigzutaten (bis auf den Kakao, die Schattenmorellen und die Milch mit den 1,5 EL Zucker) in den geben und 2 Minuten auf Stufe 4 verrühren. Ca. 2/3 des Teiges in das vorbereitet Backblech geben. Des restlichen Teig mit den 4-5 EL Kakao im 2 Minuten auf Stufe 4 verrühren (Evtl. etwas Milch zugeben, damit der Teig flüssiger wird) und auf den hellen Teig geben. Sieht wenig aus, geht aber gut auf! Abgetropfte Schattenmorellen gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Nun den Teig 30-35 Minuten backen. (Je nach Backofen unterschiedlich ). In der Zwischenzeit den  spülen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die 150g Milch mit den 1,5 EL Zucker 4 Minuten bei 100 Grad und Stufe 1 im aufkochen lassen und sofort gleichmäßig auf dem fertig gebackenen, noch heißen Kuchenboden verteilen. Kuchenboden abkühlen lassen. Puddingcreme Milch, Puddingpulver und Zucker in den geben und 9 Minuten auf 100 Grad bei Stufe 4 aufkochen lassen. Nun Temperatur aus und die Butter zugeben und 4 Minuten auf Stufe 2 unterrühren. Die Puddingcreme auf den abgekülten Teig geben und soweit abkühlen lassen, damit sich eine Haut bildet. Somit lässt sich der Schokoguss leichter verteilen. In der Zwischenzeit den spülen. Schokoguss Schokolade in kleine Stücke brechen und 10 Sekunden auf Stufe 8 im zerkleinern. Sahne zugeben und 3 Minuten auf 60 Grad und Stufe 2-3 schmelzen. Nun sofort auf die Puddingcreme gießen und gleichmäßig verstreichen.   Donauwelle vollständig auskühlen lassen und dann servieren.

Donauwelle mit Puddingcreme und Schokoguss

Vorbereitung Schattenmorellen in einen Sieb geben und abtropfen lassen. (Die Brühe wird nicht benötigt). Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen. Backblech (meins ist ca. 39x32cm) mit Butter einpinseln. Teigzubereitung Die Teigzutaten (bis auf den Kakao, die Schattenmorellen und die Milch mit den 1,5 EL Zucker) in den geben und 2 Minuten auf Stufe 4 verrühren. Ca. 2/3 des Teiges in das vorbereitet Backblech geben. Des restlichen Teig mit den 4-5 EL Kakao im 2 Minuten auf Stufe 4 verrühren (Evtl. etwas Milch zugeben, damit der Teig flüssiger wird) und auf den hellen Teig geben. Sieht wenig aus, geht aber gut auf! Abgetropfte Schattenmorellen gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Nun den Teig 30-35 Minuten backen. (Je nach Backofen unterschiedlich ). In der Zwischenzeit den  spülen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die 150g Milch mit den 1,5 EL Zucker 4 Minuten bei 100 Grad und Stufe 1 im aufkochen lassen und sofort gleichmäßig auf dem fertig gebackenen, noch heißen Kuchenboden verteilen. Kuchenboden abkühlen lassen. Puddingcreme Milch, Puddingpulver und Zucker in den geben und 9 Minuten auf 100 Grad bei Stufe 4 aufkochen lassen. Nun Temperatur aus und die Butter zugeben und 4 Minuten auf Stufe 2 unterrühren. Die Puddingcreme auf den abgekülten Teig geben und soweit abkühlen lassen, damit sich eine Haut bildet. Somit lässt sich der Schokoguss leichter verteilen. In der Zwischenzeit den spülen. Schokoguss Schokolade in kleine Stücke brechen und 10 Sekunden auf Stufe 8 im zerkleinern. Sahne zugeben und 3 Minuten auf 60 Grad und Stufe 2-3 schmelzen. Nun sofort auf die Puddingcreme gießen und gleichmäßig verstreichen.   Donauwelle vollständig auskühlen lassen und dann servieren.

 
⚠ We use Cookies on our website to enhance your browsing experience. You can read how we use Cookies on our Privacy Policy.
Schwangerschaft © 2019 All Rights Reserved.
NOTE: All contents on this website has been created with the permission of content owners from Youtube, Facebook, Pinterest and other sites..